Hexenwasser

Ein ganzer Berg im Bann einer neu geschaffenen Zauberwelt. Der Baubeginn wurde durch ein „Virus“ verhext, aber dank gemeinsamer Zauberkraft trotzdem termingerecht fertigstellt.

Leistungsbeschreibung: Metallbauarbeiten, konstruktiver Stahlbau, Fassade, Glaserarbeiten, Türsysteme u. Toranlagen

Auftraggeber: Berg & Skilift Hochsöll

Zeitraum / Ort: März – Juli 2020 / Söll (Tirol)

Architekten: i-unit Architekten ZT GmbH

Visualisierung: i-unit Architekten ZT GmbH

Fotos: © Wolfgang C. Retter

Weitere Projekte

Bahnhof Telfs-Pfaffenhofen

Bahnhof Telfs-Pfaffenhofen

Zwei neue Liftanlagen, eine zeitgemäße Personenunterführung, drei überdachte Bahnsteige: Der Bahnhof Telfs-Pfaffenhofen steht vor einem umfassenden...

mehr lesen
Bahnhof Messe Innsbruck

Bahnhof Messe Innsbruck

Auf der Strecke Kufstein-Brenner wird derzeit bei Kilometer 74,14 die neue Haltestelle „Innsbruck Messe“ errichtet. Ende April 2020 starten die ÖBB...

mehr lesen
Campus Metahof

Campus Metahof

Mit dem Campus Metahof wurden 250 neue, attraktive und maßgeschneiderte Arbeitsplätze für Forschung und Entwicklung am Infineon Entwicklungsstandort...

mehr lesen