Berghotel Malta

26. Aug. 2021

Auf 1933m Seehöhe thront das Berghotel über der größten Staumauer Österreichs.

Leistungsbeschreibung: Aluglasfassaden, Schlosserarbeiten – Neubau eines Brückenbaukörpers mit Aussichtsplattform, Stiegengeländer aus Glas

Auftraggeber: Verbund-Austrian Hydro Power AG

Architekt: Architekten Ronacher ZT GmbH

Jahr / Ort: 2010, Kärnten – Kölnbreinsperre

Fotos: © Verbund, © Peter Rupitsch

Die Besonderheit an der Fassade ist die Anpassung an die Form des geschwungenen Brückenbaukörpers sowie die Ausführung einer neuen Photovoltaiktechnologie, die in die Pfostenriegelkonstruktion vollständig integriert wurde. Eine weitere Herausforderung war es, die Stahl-Glasgeländer für die großflächige Aussichtsterrasse mit prächtigen Blick auf die Kölbreinsperre und die Hohen Tauern zu entwickeln. Trotz Windlasten von 200 Kmh/h und Schneelasten von 2200 kg wurden Lösungen speziell für den hinteren Restaurantenbereich 2 Meter hohe Windschutzelemente gefunden. Der gesamte Auftrag wird mit Lieferung und Montage von Stahlkonstruktionen für den Terrassenbereich, Fluchtstiege, Innengeländerkonstruktion und Brandschutzportalen abgerundet.

Weitere Projekte

Hotel Flint

Hotel Flint

Direkt hinter der denkmalgeschützen Villa Weiss in Dornbirn ensteht ein 12-geschossiger Hotelbau. Das als reine Frühstücksverpflegung geführte 4****...

mehr lesen
Pumpenhaus Bundesbad Alte Donau

Pumpenhaus Bundesbad Alte Donau

Das wohl schönste Pumpenhaus mit Sanitäranlagen in ganz Österreich. Architektur im Einklang mit der Natur – oder auch die 50:50 Lösung – ein Ast vom...

mehr lesen
Umbau Bahnhof Kapfenberg

Umbau Bahnhof Kapfenberg

Man fährt wieder Bahn…. und Metallbau Wilhelmer springt auf den Zug auf.  Mit dem Randbahnsteig in Kapfenberg haben wir unsere Bewährungsprobe bei...

mehr lesen